Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

MT Melsungen besiegt Rhein-Neckar Löwen 29:26

Handball

Donnerstag, 16. November 2017 - 21:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kassel. Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen haben Meister Rhein-Neckar Löwen die zweite Saisonniederlage zugefügt und das Rennen um die Tabellenspitze extrem spannend gemacht.

Melsungens Spieler feiern den Sieg über die Rhein-Neckar Löwen. Foto: Swen Pförtner

Die Nordhessen gewannen ihr Heimspiel gegen die Mannheimer mit 29:26 (15:13). Beste Werfer der Partie waren Julius Kühn mit neun Toren für Melsungen und Andy Schmid mit acht Treffern für die Löwen.

Zunächst hatte es nach einem Erfolg der Löwen ausgesehen, doch mit ihrer robusten Abwehrarbeit verschafften sich die Melsunger viel Respekt. Nationalspieler Tobias Reichmann sorgte per verwandelten Siebenmeter beim 12:11 (26.) für die erste Führung der MT. Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen versuchte es wie schon häufiger mit dem siebten Feldspieler, doch Melsungen hatte auch auf diese taktische Variante die richtige Antwort parat. Allein MT-Keeper Nebojsa Simic erzielte zwei Treffer ins leere Tor.

Tabellenführer bleiben die Füchse Berlin, die sich souverän mit 37:29 (17:14) beim TSV GWD Minden durchsetzten. Die SG Flensburg-Handewitt überrollte Aufsteiger TV Hüttenberg mit 38:23 (20:9). Der THW Kiel baute seine Erfolgsserie in der Bundesliga durch das 29:19 (16:12) über den TBV Lemgo auf 11:1 Punkte aus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.