Sportwelt

Maskenpflicht: Japan will ausländische Olympia-Zuschauer

Olympia

Mittwoch, 2. Dezember 2020 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Japan will für die coronabedingt aufs nächste Jahr verschobenen Olympischen Spiele möglichst viele ausländische Zuschauer ins Land lassen.

Bei den Olympischen Spielen in Tokio soll es eine generelle Maskenpflicht geben. Foto: Eugene Hoshiko/AP/dpa

Für alle Besucher und Athleten soll dabei generell eine Maskenpflicht gelten, wie aus einem am Mittwoch vorgelegten Zwischenbericht der japanischen Olympia-Macher zu den geplanten Corona-Maßnahmen hervorgeht. Wie viele ausländische Zuschauer letztlich ins Land und in die Arenen gelassen werden, solle im Frühjahr entschieden werden, sagte der Geschäftsführer des Organisationskomitees, Toshiro Muto.

Athleten müssen bei ihrer Einreise einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, vorlegen. Zudem sollen sie alle vier bis fünf Tage getestet werden und zeitnah nach ihren Wettkämpfen wieder abreisen, heißt es in den Plänen der Organisatoren.

© dpa-infocom, dpa:201202-99-543493/2

Ihr Kommentar zum Thema

Maskenpflicht: Japan will ausländische Olympia-Zuschauer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha