Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Meister München geht im Viertelfinale 2:1 in Führung

Eishockey

Sonntag, 18. März 2018 - 16:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Meister EHC Red Bull München hat in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga Kurs auf das Halbfinale genommen.

Münchens Frank Mauer erzielte zwei Tore gegen Bremerhaven. Foto: Patrick Seeger

Der Titelverteidiger gewann das dritte Viertelfinal-Spiel gegen die Pinguins Bremerhaven nach 0:2-Rückstand noch mit 5:2 (0:1, 1:1, 4:0) und ging in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1 in Führung. Damit fehlen den Bayern, die erst im letzten Drittel ihrer Favoritenrolle gerecht wurden, noch zwei Siege zum Halbfinal-Einzug.

Anzeige

Christopher Rumble (14. Minute) und Mike Hoeffel (31.) hatten Bremerhaven zunächst in Führung geschossen, doch die Silbermedaillen-Gewinner von Pyeongchang Frank Mauer (33./48.) und Patrick Hager (42./53.) sowie Jonathan Matsumoto (57.) drehten die Partie zugunsten der Gastgeber. Am Mittwoch (19.30 Uhr) treffen die Teams zum vierten Spiel wieder in Bremerhaven aufeinander.

Ihr Kommentar zum Thema

Meister München geht im Viertelfinale 2:1 in Führung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige