Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Mischa Zverev in Genf ausgeschieden

Tennis

Sonntag, 19. Mai 2019 - 19:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Genf. Eine Woche vor Beginn der French Open ist Mischa Zverev beim ATP-Turnier in Genf in der ersten Runde ausgeschieden. Der 31 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg verlor gegen den Argentinier Juan Ignacio Londero 4:6, 4:6.

Mischa Zverev hat sein Auftaktspiel in Genf verloren. Foto: Sergio Carmona

Mischa Zverevs jüngerer Bruder Alexander hatte sich kurzfristig ebenfalls zu einer Teilnahme entschlossen. Der zuletzt schwächelnde Weltranglisten-Fünfte ist bei der Sandplatz-Veranstaltung in der Schweiz an Nummer eins gesetzt und hat in der ersten Runde ein Freilos. Im Achtelfinale trifft er auf Ernests Gulbis aus Lettland. Die French Open, das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison, beginnen am kommenden Sonntag in Paris.

Ihr Kommentar zum Thema

Mischa Zverev in Genf ausgeschieden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha