Sportwelt

Müde Bayern-Basketballer werden von Braunschweig überrascht

Basketball

Sonntag, 11. April 2021 - 20:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Die Löwen Braunschweig haben dem Favoriten FC Bayern München in der Basketball-Bundesliga eine überraschende Heimniederlage zugefügt.

Braunschweigs Trainer Pete Strobl gibt seinem Team während des Spiels Anweisungen. Foto: Axel Heimken/dpa

Ohne zahlreiche Leistungsträger, die geschont wurden, und ohne den gesperrten Cheftrainer Andrea Trinchieri verpassten die Münchner nach dem 83:85 den Sprung auf den zweiten Platz. Der Amerikaner James Gist musste zudem verletzt vom Feld.

Zwei Tage nach dem 82:72-Sieg beim FC Barcelona hatten die Bayern Probleme mit der Umstellung von Euroleague-Niveau auf Bundesliga-Alltag. Braunschweig begann engagiert und überzeugte besonders im dritten Viertel mit 31 Punkten. Die Münchner stabilisierten sich nur kurzzeitig. Vladimir Lucic schloss einen 8:0-Lauf zur 81:78-Führung (38.) ab, doch die Gäste hatten das bessere Ende auf ihrer Seite.

Die BG Göttingen hält indes die Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Playoffs am Leben. Durch den 96:73-Sieg gegen s.Oliver Würzburg haben die Niedersachsen drei Siege Rückstand auf den achten Rang. Die Gäste müssen sich nach der fünften Niederlage in Serie dagegen nach unten orientieren.

© dpa-infocom, dpa:210411-99-164882/2

Ihr Kommentar zum Thema

Müde Bayern-Basketballer werden von Braunschweig überrascht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha