Sportwelt

München baut nach Sieg in Bremerhaven Tabellenführung aus

Eishockey

Sonntag, 26. September 2021 - 16:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bremerhaven. Der EHC Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga ausgebaut.

Der EHC München hat durch den 3:1-Erfolg bei den Fischtown Pinguins die Tabellenführung ausgebaut. Foto: Andreas Gora/dpa

Durch einen 3:1 (1:0, 1:0, 1:1)-Erfolg bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven ist die Mannschaft von Trainer-Routinier Don Jackson nach sieben Partien mit 19 Punkten auf dem Konto souveräner Spitzenreiter. Bremerhaven musste die dritte Niederlage aus den vergangenen vier Begegnungen einstecken und steht mit sieben Zählern im Tabellen-Mittelfeld. Philip Gogulla (7. Minute) und Trevor Parkes (33.) brachten die Gäste in Führung. Nach dem Anschluss durch Ziga Jeglic (58.) sorgte erneut Parkes sechs Sekunden vor dem Ende für den 3:1-Endstand.

Die Kölner Haie haben durch einen Auswärtssieg ihren Platz in der Spitzengruppe verteidigt. In einer spektakulären Partie gewann das Team von Ex-Bundestrainer Uwe Krupp bei den Iserlohn Roosters nach Verlängerung mit 6:5 (1:1, 3:2, 1:2, 1:0) und ist mit 13 Punkten gut in die Saison gestartet. Der 33 Jahre alte Schwede Andreas Thuresson (15./40./60.) schoss die Rheinländer mit drei Treffern in die Verlängerung. Dort war Moritz Müller mit seinem dritten Saisontor erfolgreich (64.).

© dpa-infocom, dpa:210926-99-367743/2

Ihr Kommentar zum Thema

München baut nach Sieg in Bremerhaven Tabellenführung aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha