Sportwelt

München holt Olympia-Silber-Profi Ehliz

Eishockey

Mittwoch, 7. November 2018 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Der EHC Red Bull München hat den Olympia-Silbermedaillengewinner Yasin Ehliz verpflichtet. Der Eishockey-Meister schlug bei dem 25-Jährigen sofort zu, als der Stürmer nach einem missglückten Versuch bei den Calgary Flames in der Eliteliga NHL zurück nach Deutschland gekehrt war.

Nach NHL-Abenteuer: Yasin Ehliz kehrt nach Deutschland zurück. Foto: Marius Becker

„Yasin passt perfekt in unser Team, jetzt und in Zukunft“, sagte Coach Don Jackson. Mit dem Deal reagierte der Titelverteidiger der DEL kurzfristig auch auf die vielen Verletzungsausfälle in der Offensive.

Ehliz avancierte von 2010 bis 2018 bei den Nürnberg Ice Tigers zum DEL-Profi und Nationalspieler. Den größten Erfolg feierte er im Februar mit Silber bei den Winterspielen von Pyeongchang. In München will er seinen ersten Titel holen. „Selbstverständlich freue ich mich auch darüber, dass ich zukünftig ganz nah an meiner Heimat Bad Tölz spielen kann – das freut auch die Mama“, sagte der Angreifer.

Nach seiner Rückkehr aus Nordamerika wollte Ehliz so schnell wie möglich spielen und sagte dem scheidenden Bundestrainer Marco Sturm deshalb auch für den Deutschland Cup am Wochenende in Krefeld zu. Weil er zuletzt aber noch Fieber hatte, ist sein Einsatz im ersten Spiel am Donnerstag (19.00 Uhr) gegen Russland offen.

Ehliz ersetzt Felix Schütz von den Kölner Haien, der kurzfristig für das Viererturnier gestrichen wurde. Der Münchner Verteidiger Yannic Seidenberg wird in Krefeld aus persönlichen Gründen ebenso fehlen. Für ihn nominierte Coach Sturm am Mittwoch keinen anderen Spieler nach.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.