Sportwelt

Nach 0:3-Rückstand: Kanada bei Eishockey-WM im Halbfinale

Eishockey

Donnerstag, 26. Mai 2022 - 18:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Helsinki. Die Eishockey-Auswahl Kanadas hat die Chance auf die erfolgreiche Titelverteidigung bei der Eishockey-Weltmeisterschaft gewahrt.

Kanada drehte gegen Schweden einen 0:3-Rückstand und steht im Halbfinale. Foto: Martin Meissner/AP/dpa

Trotz eines 0:3-Rückstands setzte sich der 27-malige Champion im finnischen Tampere noch mit 4:3 (0:2, 0:1, 3:0, 1:0) nach Verlängerung gegen Schweden durch und zog damit ins Halbfinale ein. Erst im Schlussdrittel machten die Kanadier den Rückstand wett, zwei Tore fielen erst in der 59. Minute. Drake Batherson erzielte nach 43 Sekunden in der Verlängerung das Siegtor.

Am Samstag spielen die Nordamerikaner im Halbfinale um den Einzug ins Endspiel. Die Paarungen für die Vorschlussrunde stehen erst nach dem Abschluss aller Viertelfinalpartien fest. Mit einer weiteren Goldmedaille kann Kanada alleiniger Rekordweltmeister vor Russland werden, das als Folge des russischen Angriffkriegs auf die Ukraine vom Turnier ausgeschlossen worden war.

Der elfmalige Weltmeister Schweden verpasste durch die Niederlage ein Jahr nach dem sensationellen Vorrunden-Scheitern bei der WM in Riga erneut die Medaillen.

© dpa-infocom, dpa:220526-99-443876/2

Ihr Kommentar zum Thema

Nach 0:3-Rückstand: Kanada bei Eishockey-WM im Halbfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha