Sportwelt

Nach zahlreichen Corona-Fällen: U20-WM vor dem Abbruch

Eishockey

Mittwoch, 29. Dezember 2021 - 22:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Edmonton. Die Weltmeisterschaft der Eishockey-Junioren steht nach zahlreichen positiven Corona-Fällen vor dem Abbruch. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der Weltverband IIHF noch am Mittwoch (Ortszeit) das Aus für das Turnier im kanadischen Edmonton und Red Deer bekanntgeben. 

Zahlreiche Coronafälle machen eine Austragung der U20-WM im kanadischen Edmonton unmöglich. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Damit wird auch für die deutsche U20-Auswahl von Trainer Tobias Abstreiter nach zwei Auftritten gegen Finnland (1:3) und Tschechien (2:1) die Junioren-WM beendet sein. Zuvor wurden mit Tschechien, Russland und den USA drei Mannschaften wegen Corona-Fällen in Quarantäne gesetzt.

© dpa-infocom, dpa:211229-99-538117/2

Ihr Kommentar zum Thema

Nach zahlreichen Corona-Fällen: U20-WM vor dem Abbruch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha