Sportwelt

Neuer Frauen-Bundestrainer Gaugisch muss Rückraum umbauen

Handball

Montag, 18. April 2022 - 19:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hennef. Der neue Bundestrainer Markus Gaugisch muss bei seinem Debüt mit den deutschen Handballerinnen unter anderem auf Spielführerin Emily Bölk verzichten.

Hat seine erste Trainingseinheit als neuer Handball-Bundestrainer der Frauen geleitet: Markus Gaugisch. Foto: Marijan Murat/dpa

Die 23-Jährige fällt wegen einer Grippe für das entscheidende EM-Qualifikationsspiel am 21. April (19.30 Uhr) gegen Griechenland aus, wie der Deutsche Handballbund (DHB) mitteilte. Auch die verletzten Rückraumspielerinnen Alica Stolle und Lena Degenhardt fehlen. Gaugisch nominierte deshalb Maren Weigel, Malina Marie Michalczik sowie Torhüterin Sarah Wachter nach.

Der 47-jährige Gaugisch leitete am Ostermontag in Hennef seine erste Trainingseinheit als Bundestrainer. Bei seinem Debüt am Donnerstag geht es gleich um das EM-Ticket: mit einem Erfolg gegen die Griechinnen würde sich die DHB-Auswahl die Teilnahme an der Europameisterschaft im November in Nordmazedonien, Slowenien und Montenegro sichern.

© dpa-infocom, dpa:220418-99-956052/2

Ihr Kommentar zum Thema

Neuer Frauen-Bundestrainer Gaugisch muss Rückraum umbauen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha