Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Nürnberg unterliegt wiedererstarkten Wolfsburgern

Eishockey

Freitag, 3. November 2017 - 22:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nürnberg. Tabellenführer Nürnberg Ice Tigers hat in der Deutschen Eishockey Liga die fünfte Niederlage kassiert. Die Franken verloren gegen den wiedererstarkten Vizemeister Grizzlys Wolfsburg mit 0:1 (0:0, 0:1, 0:0), bleiben aber dennoch an der Spitze.

Christoph Höhenleitner hat mit den Grizzlys Tabellenführer Nürnberg besiegt. Foto: Daniel Karmann

Die in der Defensive starken Wolfsburger feierten vor 4800 Zuschauern den vierten Sieg in Serie und nähern sich nach einem schwachen Saisonstart langsam der Spitzengruppe der Liga. Das Siegtor für den Tabellenfünften erzielte Kamil Kreps in der 23. Minute.

„Wir haben gut dagegengehalten und nicht unverdient gewonnen“, sagte Grizzly-Stürmer Christoph Höhenleitner. „Wir sind in den letzten Spielen immer stärker geworden.“ Ihre Serie wollen die Niedersachsen am Sonntag gegen den Dritten Eisbären Berlin weiter ausbauen.

Meister Red Bull München hat den Rückstand auf Nürnberg dank eines 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) bei den Augsburger Panthern wieder auf einen Punkt verkürzt. Daryl Boyle (14.), Yannic Seidenberg (30.) und Maximilian Kastner (50.) trafen für den Tabellenzweiten und leisteten damit Wiedergutmachung für die überraschende 1:2-Heimniederlage zuletzt gegen die Iserlohn Roosters.

Berlin hat dagegen einen Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp verlor mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1), gegen Iserlohn, das damit innerhalb von sechs Tagen gleich zwei Titelkandidaten schlug und auf Rang zehn vorrückte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.