Sportwelt

Oldenburg behält das Heimrecht für die Playoffs im Blick

Basketball

Sonntag, 9. Mai 2021 - 17:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Weißenfels. Die EWE Baskets Oldenburg haben gute Chancen auf das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde der Basketball-Bundesliga.

Oldenburgs Trainer Mladen Drijencic jubelt über den Erfolg. Foto: Stefan Puchner/dpa

In ihrem vorletzten Hauptrundenspiel bezwangen die Niedersachsen den Syntainics MBC mit 87:72 und klettern auf den dritten Platz. Allerdings bestreiten sie am Dienstag noch ein Nachholspiel gegen die BG Göttingen, die mit 95:99 gegen medi Bayreuth verlor. Bei einer Niederlage würde Oldenburg noch auf den fünften Platz zurückfallen.

Hauptrunden-Meister MHP Riesen Ludwigsburg ließ dem ersatzgeschwächten FC Bayern München beim 91:77 keine Chance. Alba Berlin behielt bei den Niners Chemnitz mit 91:81 die Oberhand. Der Playoff-Gegner der Hauptstädter, die Hamburg Towers, zogen bei den Fraport Skyliners aus Frankfurt mit 89:96 den Kürzeren. Außerdem gewann ratiopharm Ulm mit 94:81 bei den Telekom Baskets Bonn und Brose Bamberg unterlag daheim den Hakro Merlins Crailsheim mit 70:77.

Die Jobstairs Gießen 46ers (91:103 gegen die Löwen Braunschweig) und Rasta Vechta (95:62 bei s.Oliver Würzburg) verabschieden sich als sportliche Absteiger.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-530907/2

Ihr Kommentar zum Thema

Oldenburg behält das Heimrecht für die Playoffs im Blick

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha