Sportwelt

Orchidee in Singapur nach IOC-Chef Bach benannt

Sportpolitik

Donnerstag, 28. April 2022 - 14:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Singapur. IOC-Chef Thomas Bach gibt es jetzt auch als Orchidee. Im Botanischen Garten von Singapur wurde eine Art der Pflanze nach dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees benannt. „Dendrobium Thomas Bach“ heißt die Orchideen-Art nun, wie das IOC mitteilte.

Im Orchideengarten von Singapur ist eine Blume nach IOC-Präsident Thomas Bach benannt worden. Foto: Andreas Arnold/dpa

In Singapur ist es seit mehr als einem halben Jahrhundert Tradition, dass wichtige ausländische Staatsgäste eine Orchidee mit ihrem Namen bekommen: Die Orchidee ist Nationalblume des südostasiatischen Stadtstaats. Es gibt im Orchideengarten von Singapur auch schon Orchideen, die Altkanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gewidmet sind.

Bach war am Donnerstag in Singapur angekommen und wollte am Freitag bereits wieder abreisen. Zuvor sollte ihm auch noch ein Baum gewidmet werden. Der 73 Jahre alte Würzburger ist seit 2013 Präsident des IOC. Wegen Skandalen um Korruption und die Vergabe Olympischer Spiele an Länder wie China und Russland steht die Organisation und mit ihr Bach als Chef schon lange in der Kritik.

© dpa-infocom, dpa:220428-99-79869/2

Ihr Kommentar zum Thema

Orchidee in Singapur nach IOC-Chef Bach benannt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha