Sportwelt

Pascal Ackermann beim Scheldeprijs Zweiter

Radsport

Mittwoch, 14. Oktober 2020 - 17:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Schoten. Der deutsche Radprofi Pascal Ackermann hat beim 108. Scheldeprijs nur knapp den Sieg verpasst und einen Podestplatz eingefahren. 

Pascal Ackermann vom Team Bora-Hansgrohe in Aktion. Foto: Kristof Van Accom/BELGA/dpa

Auf den 174 Kilometern mit Start- und Zielort im belgischen Schoten musste sich der 26 Jahre alte Fahrer vom deutschen Team Bora-hansgrohe nur dem Australier Caleb Ewan geschlagen geben. Bei Gent-Wevelgem am 11. Oktober war Ackermann noch ausgeschieden. 

Beim Scheldeprijs, der gewöhnlich im Frühjahr stattfindet, sind die deutschen Radprofis oft in der Spitze vertreten. 2019 wurde Max Walscheid Zweiter, zwischen 2012 und 2017 hatte Top-Sprinter Marcel Kittel fünf Siege bei dem Rennen eingefahren.

© dpa-infocom, dpa:201014-99-945319/2

Ihr Kommentar zum Thema

Pascal Ackermann beim Scheldeprijs Zweiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha