Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Pechstein auf Platz 14 im Massenstart-Rennen von Heerenveen

Eisschnelllauf

Samstag, 11. November 2017 - 17:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Heerenveen. Claudia Pechstein hat im Massenstartrennen beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen nicht in die Entscheidung eingreifen können.

Claudia Pechstein belegte im Finale den 14. und damit drittletzten Platz. Foto: Soeren Stache

Die 45 Jahre alte Berlinerin belegte im Finale den 14. und damit drittletzten Platz, nachdem sie sich tags zuvor mit anderer Renngestaltung im Halbfinale noch auf Platz drei geschoben hatte.

Den Sieg sicherte sich mit einem starken Schlussspurt die Japanerin Ayano Sato vor der kanadischen Ex-Weltmeisterin Ivanie Blondin und der Italienerin Francesca Lollobrigida. Erstmals gehört der Massenstart im Februar 2018 in Pyeongchang zum Programm Olympischer Winterspiele.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.