Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Pechstein auf Rang elf im Massenstartrennen von Minsk

Eisschnelllauf

Sonntag, 17. November 2019 - 15:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Minsk. Claudia Pechstein hat zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in Minsk die Top Ten im Massenstartrennen knapp verfehlt. Die 47 Jahre alte Berlinerin belegte den elften Rang direkt vor ihrer Teamgefährtin Michelle Uhrig, die Zwölfte wurde.

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein in Aktion. Foto: Sergei Grits/AP/dpa

Damit blieben die deutschen Eisschnellläufer zum Weltcup-Auftakt in Weißrussland ohne eine Top-Ten-Platzierung in den Einzelrennen. Siegerin im Massenstartrennen wurde die Kanadierin Ivanie Blondin vor Irene Schouten aus den Niederlanden.

Ihr Kommentar zum Thema

Pechstein auf Rang elf im Massenstartrennen von Minsk

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha