Sportwelt

Pechstein mit 35. Titel alleinige Rekordhalterin

Eisschnelllauf

Samstag, 3. November 2018 - 14:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Inzell. Claudia Pechstein beherrscht weiter die nationale Eisschnelllauf-Konkurrenz. Die 46 Jahre alte Berlinerin gewann bei den deutschen Meisterschaften in Inzell die 3000 Meter in 4:08,70 Minuten und ist mit ihrem 35. Titel nun alleinige Rekordhalterin. Bisher hatte Pechstein in der Titel-Rangliste mit der Erfurterin Gunda Niemann-Stirnemann gleichauf gelegen.

Holte sich ihren 35. nationalen Titel: Eisschnellläuferin Claudia Pechstein. Foto: Hendrik Schmidt

In den zurückliegenden zwei Wochen hatte die fünfmalige Olympiasiegerin mit Rückenproblemen zu kämpfen, so dass sie auf den Start über 1500 Meter verzichtet hatte.

Meisterin im 500-Meter-Sprint wurde Gabi Hirschbichler aus Inzell in 39,24 Skunden. Wie schon tags zuvor über 1500 Meter kam Victoria Stirnemann, die 16-jährige Tochter der Thüringer Rekord-Weltmeisterin, auf Platz vier.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.