Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Pläne für Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter

Motorsport

Mittwoch, 2. Mai 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Miami. Die Pläne für ein Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter. Die Verantwortlichen der Stadt im US-Bundesstaat Florida werden bei einem Treffen darüber abstimmen, ob sie das Vorhaben unterstützen oder nicht.

Mit einem Rennen in Miami soll der US-Markt für die Formel 1 weiter erschlossen werden. Foto: Thomas Eisenhuth

Konkret geht es um die Ausrichtung eines Stadtrennens ab der kommenden Saison bis zum Jahr 2028. Die Stadtkommission von Miami trifft sich am 10. Mai.

Anzeige

Die Formel 1 um ihren US-amerikanischen Besitzer Liberty Media will expandieren und dabei auch den US-Markt weiter erschließen. Derzeit wird in den Vereinigten Staaten nur Ende Oktober in Austin in Texas ein Grand Prix ausgetragen. Zu den großen Unterstützern des Miami-Rennens gehört der US-Unternehmer Stephen Ross, dem unter anderem das American-Football-Team Miami Dolphins gehört.

Ihr Kommentar zum Thema

Pläne für Formel-1-Rennen in Miami werden konkreter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige