Sportwelt

Regen am ersten Turniertag: Struff und Koepfer spielfrei

Tennis

Montag, 12. April 2021 - 20:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Monte Carlo. Wegen Regens sind die Erstrunden-Partien der deutschen Tennisprofis Jan-Lennard Struff und Dominik Koepfer beim Masters-Turnier in Monte Carlo abgesagt worden, teilten die Organisatoren der Sandplatz-Veranstaltung mit.

Regen beim Turnier in Monte Carlo. Foto: epa Christophe Karaba/EPA/dpa

Der frühere US-Open-Achtelfinalist Koepfer aus Donaueschingen hatte sich über die Qualifikation einen Platz im Hauptfeld gesichert. Das Match gegen den Italiener Marco Cecchinato soll nun ebenso wie das Duell des Sauerländers Struff mit Grigor Dimitrow aus Bulgarien am folgenden Tag ausgetragen werden.

Bei dem mit gut zwei Millionen Euro dotierten Turnier wird auch Alexander Zverev in die Sandplatz-Saison einsteigen. Der an Nummer fünf gesetzte Hamburger trifft nach einem Freilos auf den Sieger der Partie zwischen Lorenzo Sonego aus Italien und dem Ungarn Marton Fucsovics. Der serbische Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und der spanische Topstar Rafael Nadal kehren in Monte Carlo nach Auszeiten auf die Tour zurück und treten erstmals seit den Australian Open wieder an.

© dpa-infocom, dpa:210412-99-178200/2

Ihr Kommentar zum Thema

Regen am ersten Turniertag: Struff und Koepfer spielfrei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha