Sportwelt

Rhein-Neckar Löwen mit Remis in Schaffhausen

Handball

Dienstag, 2. Februar 2021 - 19:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Schaffhausen. Die Rhein-Neckar Löwen haben in ihrem ersten Spiel nach der Handball-Weltmeisterschaft einen Sieg verpasst.

Mit neun Treffern bester Torschütze der Löwen gegen die Kadetten Schaffhausen: Uwe Gensheimer jubelt nach einem Tor. Foto: Frank Molter/dpa

In der Gruppenphase der European League kam der zweimalige deutsche Meister gegen die Kadetten Schaffhausen nach zwischenzeitlicher Sechs-Tore-Führung nur zu einem 30:30 (17:13). Die Begegnung wurde in der Schweiz ausgetragen, dort findet am Tag darauf auch gleich das Rückspiel statt.

Nationalspieler Uwe Gensheimer war mit neun Treffern bester Torschütze des Bundesligisten, der ohne die drei WM-Teilnehmer Andreas Palicka, Romain Lagarde und Albin Lagergren auskommen musste. Im Tor standen nur die beiden Drittliga-Torhüter David Späth und Niklas Gierse zur Verfügung.

© dpa-infocom, dpa:210202-99-274340/2


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.