Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Rice verlässt Brose Bamberg - Oldenburg holt Hobbs

Basketball

Montag, 1. Juli 2019 - 17:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bamberg. Basketball-Bundesligist Brose Bamberg setzt zukünftig nicht mehr auf seinen bisherigen Leistungsträger Tyrese Rice. Das teilten die Franken mit. Der amerikanische Aufbauspieler wird mit Panathinaikos Athen in Verbindung gebracht.

Verlässt Brose Bamberg: Tyrese Rice. Foto: David Pintens/BELGA

Wie bei Rice lief auch der Vertrag von Mitspieler Daniel Schmidt am 30. Juni aus. Ob er noch mal für die Bamberger aufläuft, ist offen.

Als neuen Assistenztrainer verpflichteten die Bamberger Thomas Crab. Der 31-jährige Belgier folgt damit seinem ehemaligen Chef Roel Moors aus Antwerpen. Moors soll als neuer Chef-Trainer den Umbruch bei Bamberg meistern.

Indes haben die EWE Baskets Oldenburg Spielmacher Braydon Hobbs vom deutschen Meister Bayern München verpflichtet. Der 30 Jahre alte US-Amerikaner erhält nach Baskets-Angaben einen Vertrag bis zum Sommer 2021. Hobbs soll seinen Landsmann Will Cummings ersetzen, der in der vergangenen Saison zum besten Spieler der BBL gewählt worden war und den Club verlässt.

Ihr Kommentar zum Thema

Rice verlässt Brose Bamberg - Oldenburg holt Hobbs

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha