Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Rippenbruch: Cavendish gibt bei Tirreno-Adriatico auf

Radsport

Donnerstag, 8. März 2018 - 11:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lido di Camaiore. Ex-Weltmeister Mark Cavendish tritt zur zweiten Etappe der italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico nicht mehr an.

Mark Cavendish hat sich bei einem Sturz einen Rippenbruch zugezogen. Foto (Archiv): John Leicester/AP Foto: John Leicester

Der 32 Jahre alte Radprofi aus Großbritannien stürzte beim Mannschafts-Zeitfahren am Vortag fünf Kilometer vor dem Ziel in Lido di Camaiore und erlitt einen Rippenbruch. Cavendish rollte nach dem Zeitlimit allein über den Zielstrich.

„Es ist ein glatter Bruch“ und die Heilung werde nicht lange dauern, teilte sein Teamarzt Jarrad van Zuydam mit. Der Brite aus der Dimension Data-Mannschaft erlitt zudem leichte Gesichtsverletzungen.

Cavendish hatte im Vorjahr an Pfeifferschem Drüsenfieber gelitten. Er feierte sein erfolgreiches Comeback zum Saisonstart mit einem Etappensieg bei der Dubai-Rundfahrt. Beim Start der Frühjahrs-Klassiker am 17. März bei Mailand-Sanremo wird der 30-malige Tour-Etappensieger wohl fehlen. Er gewann das Rennen 2009.

Ihr Kommentar zum Thema

Rippenbruch: Cavendish gibt bei Tirreno-Adriatico auf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha