Sportwelt

Rollstuhl-Basketballer scheitern knapp im Viertelfinale

Behindertensport

Mittwoch, 1. September 2021 - 10:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Die deutschen Rollstuhl-Basketballer haben das Halbfinale der Paralympics knapp verpasst.

Bundestrainer Nicolai Zeltinger (M) verpasste mit Deutschlands Rollstuhl-Basketballern in Tokio knapp das Halbfinale. Foto: Marcus Brandt/dpa

Gegen Gold-Anwärter Spanien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Nicolai Zeltinger am Mittwoch in Tokio mit 68:71 und schied im Viertelfinale aus. André Bienek hatte sieben Sekunden vor Schluss per Distanzwurf die Chance zum Ausgleich, doch der Ball landete nach einer Korbberührung bei den Spaniern. Thomas Böhme (16 Punkte) und Bienek (13) waren für Deutschland die erfolgreichsten Schützen.

© dpa-infocom, dpa:210901-99-47875/3

Ihr Kommentar zum Thema

Rollstuhl-Basketballer scheitern knapp im Viertelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha