Saison-Aus für Dreisprung-Meisterin Jenny Elbe

dpa Dresden. Die deutsche Dreisprung-Meisterin Jenny Elbe muss die Saison vorzeitig beenden. Die 27-Jährige vom Dresdner SC legt auf Anordnung der Ärzte eine Pause ein.

Saison-Aus für Dreisprung-Meisterin Jenny Elbe

Auf Anraten der Ärzte legt Dreispringerin Jenny Elbe eine Pause ein. Foto: Sven Hoppe

„Alle Bemühungen, doch noch auf den Zug in Richtung Weltmeisterschaft im August in London aufzuspringen, sind damit dahin“, sagte ihr Vater und Trainer Jörg Elbe.

Jenny Elbe hatte sich am 1. Mai im Trainingslager in Portugal am rechten Knie verletzt. Sie bestritt seitdem keine Wettkämpfe. Zuletzt hatte sie bei den Hallen-Europameisterschaften im März in Belgrad mit 14,27 Metern eine persönliche Hallen-Bestleistung geschafft und im Finale den sechsten Platz belegt.

Bei den Nachuntersuchungen wurde nun festgestellt, dass sich die Ödeme im Ober- und Unterschenkelknochen der EM-Siebten von 2016 noch nicht zurückgebildet haben. Sie sei total geknickt, meinte Jenny Elbe, sie blicke aber nach vorn: „Da warten die Europameisterschaften 2018 in Berlin.“