Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Schachmann: „Bin kein Fan davon, ohne Publikum zu fahren“

Radsport

Donnerstag, 25. Juni 2020 - 05:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nizza. Der deutsche Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann geht fest von einer Austragung der Tour de France in diesem Sommer aus.

Geht davon aus, dass die Tour de France stattfindet: Maximilian Schachmann vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe. Foto: Matthias Balk/dpa

„Die Tour mit ihrem Status ist das Rennen, das am wahrscheinlichsten stattfindet. Deshalb würde ich da gerne fahren. Es gab auch keine Alternative für mich. Um ein möglichst breites Rennprogramm zu fahren, muss man die Tour fahren“, sagte Schachmann in einer Medienrunde. Das wichtigste Radrennen der Welt hätte eigentlich 27. Juni in Nizza beginnen sollen, ist wegen der derzeitigen Coronavirus-Pandemie allerdings um knapp zwei Monate auf Ende August verschoben worden.

Ob die Tour wie sonst mit Publikum stattfinden kann, ist derweil noch offen. Bora-hansgrohe-Manager Ralph Denk hält die Zuschauer am  Straßenrand im Ausnahmefall für verzichtbar. „Ich bin kein Fan davon, ohne Publikum zu fahren. Bevor wir aber Rennen absagen, ist es besser ohne Zuschauer zu fahren“, sagte Denk. Für die Radsport-Rennställe hängen rund 70 Prozent des Jahresetats an einer Austragung der Tour de France.

© dpa-infocom, dpa:200624-99-552862/3

Ihr Kommentar zum Thema

Schachmann: „Bin kein Fan davon, ohne Publikum zu fahren“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha