Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Sergio Perez nach nicht eindeutigem Corona-Test isoliert

International

Donnerstag, 30. Juli 2020 - 16:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Silverstone. Der mexikanische Formel-1-Fahrer Sergio Perez ist wegen eines nicht eindeutigen Ergebnisses bei einem Corona-Test vor dem Großen Preis von Großbritannien vorsorglich isoliert worden.

Wurde in Silverstone vorsorglich isoliert: Sergio Perez. Foto: Uncredited/POOL FIA/AP/dpa

Der 30-Jährige vom Team Racing Point musste am Donnerstag zunächst auf das Ergebnis eines weiteren Tests warten, bevor er das Gelände der Rennstrecke in Silverstone betreten durfte. Deswegen verpasste Perez kurzfristig die obligatorische Pressekonferenz vor dem Rennen am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) und fehlte auf dem Podium, wie der Moderator der Veranstaltung mitteilte.

Bislang hatte es noch keinen positiven Corona-Fall unter den Fahrern oder den Angestellten der Teams der Motorsport-Königsklasse bei den ersten drei Rennen nach dem Saison-Neustart gegeben. Auch in England kann das Renn-Wochenende nur unter Einhaltung der strengen Hygieneregeln stattfinden. Wer keinen negativen Corona-Test vorweisen kann, darf sich nicht auf dem Gelände aufhalten. Außerdem gilt eine Maskenpflicht. Auch das Einhalten der Abstandsregeln ist nötig.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-984001/2

Ihr Kommentar zum Thema

Sergio Perez nach nicht eindeutigem Corona-Test isoliert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha