Sportwelt

Siebenkämpferin Vanessa Grimm wird Fünfte in Götzis

Leichtathletik

Sonntag, 30. Mai 2021 - 17:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Götzis. Als beste deutsche Siebenkämpferin hat Vanessa Grimm beim Mehrkampf-Meeting im österreichischen Götzis mit persönlicher Bestleistung von 6316 Punkten einen starken fünften Platz erreicht.

Die 24-jährige Grimm hat beim Mehrkampf-Meeting in Götzis den fünften Platz erreicht. Foto: Dietmar Stiplovsek/APA/dpa

Die 24-jährige Leichtathletin vom Königsteiner LV verpasste die Norm für die Olympischen Spiele in Tokio zwar um vier Punkte. Sie hat aber die Chance, mit Hilfe der neu eingeführten Weltrangliste noch einen Startplatz in Japan zu bekommen. Gleiches gilt für die Leverkusenerin Sophie Weißenberg, die mit 6219 Punkten auf Platz zwölf kam.

Die frühere Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer aus Frankfurt musste wegen Nebenwirkungen einer Corona-Impfung passen. Sie plant nun, am 19. und 20. Juni in Ratingen anzutreten, um das Olympia-Ticket zu sichern. Siegerin in Götzis wurde die Ungarin Xenia Krizsan mit der Weltjahresbestleistung von 6651 Punkten vor Ex-Europameisterin Anouk Vetter aus den Niederlanden, die 6536 Punkte erreichte.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-797152/2

Ihr Kommentar zum Thema

Siebenkämpferin Vanessa Grimm wird Fünfte in Götzis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha