Sportwelt

Slowene Pogacar übernimmt Führung bei Tirreno-Adriatico

Radsport

Donnerstag, 10. März 2022 - 17:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bellante. Nach drei Etappen in Lauerstellung hat Tadej Pogacar die Führung bei der Rad-Fernfahrt Tirreno-Adriatico übernommen.

Auf der Fernfahrt Tirreno-Adriatico hat Tadej Pogacar vom UAE Team Emirates nach der vierten Etappe die Gesamtführung übernommen. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse/AP/dpa

Der 23 Jahre alte Slowene gewann die vierte Etappe über 202 Kilometer von Cascata delle Marmore nach Bellante souverän und kletterte in der Gesamtwertung von Platz drei an die Spitze. Der Däne Jonas Vingegaard, bei der vergangenen Tour de France bereits von Pogacar auf Rang zwei verwiesen, belegte Platz zwei vor dem Franzosen Victor Lafay. Im Gesamtklassement liegt Pogacar neun Sekunden vor dem Belgier Remco Evenepoel.

Am Schlussanstieg nach Bellante konterte Pogacar eine Attacke etwa 500 Meter vor dem Ziel und ließ sich seinen fünften Saisonsieg nicht mehr nehmen. Am Freitag dürfte es im anspruchsvollen Finale der 155 Kilometer von Sefro nach Fermo zum erneuten Schlagabtausch der Anwärter auf den Gesamtsieg kommen. Das Rennen endet am Sonntag mit einer Etappe rund um San Benedetto del Tronto an der italienischen Ostküste.

© dpa-infocom, dpa:220310-99-467079/2

Ihr Kommentar zum Thema

Slowene Pogacar übernimmt Führung bei Tirreno-Adriatico

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha