Sportwelt

Sprinter Floors und Streng sind die Vorlaufschnellsten

Behindertensport

Sonntag, 29. August 2021 - 15:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. In der 100-Meter-Konkurrenz der legendären Klasse von „Blade Runner“ Oscar Pistorius kommt es bei den Paralympics in Tokio am Montag voraussichtlich zum Zweikampf zwischen Felix Streng und Johannes Floors.

Felix Streng bei seinem Vorlauf über die 100 Meter in Tokio. Foto: Marcus Brandt/dpa

Zunächst gewann Floors am Sonntag seinen Vorlauf über 100 Meter der Unterschenkelamputierten mit paralympischem Rekord von 10,79 Sekunden, dann übertraf ihn Streng um sieben Hundertstelsekunden.

Der 26 Jahre alte Leverkusener Floors ist Weltmeister und mit 10,54 Sekunden Weltrekordler und gilt als schnellster Mann auf zwei Prothesen. Der genau acht Tage jüngere Streng, der neuerdings in London trainiert und für Wetzlar startet, trägt nur rechts eine Prothese.

Am Montag um 13.36 Uhr deutscher Zeit greifen sie nach ihrem ersten Individualgold bei den Paralympics nach dem gemeinsamen Sieg mit der Staffel 2016. David Behre, 2016 zusammen mit Markus Rehm ebenfalls Staffelmitglied, schied in seinem wohl letzten Einzelrennen mit 12,10 Sekunden aus. Er soll in Tokio noch in der Staffel starten.

© dpa-infocom, dpa:210829-99-12360/2

Ihr Kommentar zum Thema

Sprinter Floors und Streng sind die Vorlaufschnellsten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha