Sportwelt

Struff bei ATP-Turnier in Miami verletzt ausgeschieden

Tennis

Donnerstag, 24. März 2022 - 20:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Miami. Jan-Lennard Struff ist beim Tennis-Turnier in Miami verletzungsbedingt bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Für Jan-Lennard Struff war beim ATP-Turnier in Miami bereits nach der ersten Runde Schluss. Foto: Andre Borges/dpadpa/dpa

Der Warsteiner gab sein Spiel gegen den Spanier Pedro Martinez beim Stand von 3:6 und 0:2 wegen einer Blessur am Fuß auf. Anschließend verlor Daniel Altmaier gegen den Qualifikanten J.J. Wolf (USA) mit 4:6 und 4:6. Zuvor war bereits Dominik Koepfer beim Masters in der ersten Runde nach einer 7:6 (10:8), 4:6, 4:6-Niederlage gegen den Amerikaner Mackanzie McDonald ausgeschieden.

Oscar Otte (Köln) hingegen erreichte die zweite Runde durch einen 6:3, 6:4-Erfolg gegen den Qualifikanten Mitchell Krueger aus den USA. Der an Nummer zwei gesetzte Olympiasieger Alexander Zverev hat ein Freilos in der ersten Runde. Das Hartplatzturnier im US-Bundesstaat Florida ist mit rund 8,6 Millionen US-Dollar dotiert.

© dpa-infocom, dpa:220324-99-660425/3

Ihr Kommentar zum Thema

Struff bei ATP-Turnier in Miami verletzt ausgeschieden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha