Sportwelt

Struff bei in Parma mit viel Mühe ins Viertelfinale

Tennis

Mittwoch, 26. Mai 2021 - 13:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Parma. Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist mit einem unerwartet hart erkämpften Sieg in seine Generalprobe für die anstehenden French Open gestartet. Der deutsche Davis-Cup-Spieler bezwang den italienischen Außenseiter Flavio Cobolli beim Turnier in Parma knapp mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:2).

Erreicht in Parma die nächste Runde: Jan-Lennard Struff. Foto: Sven Hoppe/dpa

Der 19-jährige Cobolli ist nur die Nummer 429 der Welt und dank einer Wildcard dabei, Struff steht dagegen auf Platz 42. Der 31-jährige Warsteiner gewann nach 2:20 Stunden im Tiebreak, nachdem er zuvor bereits zwei Matchbälle vergeben hatte.

Struff ist in Parma an Nummer vier gesetzt und hatte daher zunächst ein Freilos. Das Sandplatz-Turnier ist mit 480.000 Euro dotiert und dauert bis Samstag. Die French Open - das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison - beginnen am Sonntag in Paris.

© dpa-infocom, dpa:210526-99-747211/2

Ihr Kommentar zum Thema

Struff bei in Parma mit viel Mühe ins Viertelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha