Sportwelt

Struff verpasst Viertelfinale bei den French Open

Tennis

Montag, 7. Juni 2021 - 16:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Jan-Lennard Struff hat den Einzug ins Viertelfinale der French Open verpasst.

Jan-Lennard Struff schied bei den French Open in Paris aus. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Der 31 Jahre alte Tennisprofi verlor in Paris im Achtelfinale trotz starker Leitung gegen den Argentinier Diego Schwartzman mit 6:7 (9:11), 4:6, 5:7 und verpasste damit den erstmaligen Sprung in das Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier. Vor allem im ersten Satz ließ Struff zu viele Chancen aus und vergab insgesamt sieben Satzbälle. Nach 3:02 Stunden machte der an Nummer zehn gesetzte Schwartzman, der im vergangenen Jahr in Paris im Halbfinale stand, das Weiterkommen mit dem ersten Matchball perfekt.

Damit steht in Alexander Zverev nur ein Deutscher im Viertelfinale. Die deutsche Nummer eins trifft am Dienstag auf den Spanier Alejandro Davidovich Fokina.

© dpa-infocom, dpa:210607-99-897161/2

Ihr Kommentar zum Thema

Struff verpasst Viertelfinale bei den French Open

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha