Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Suspendierter AIBA-Präsident Wu tritt zurück

Sportpolitik

Donnerstag, 21. Dezember 2017 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lausanne. Der seit Oktober suspendierte Taiwanese Wu Ching-Kuo ist als Präsident des Weltverbandes der Amateurboxer AIBA zurückgetreten. Das meldete die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die AIBA.

Die AIBA-Disziplinarkommission hatte Vereins-Präsident Wu Ching-Kuo suspendiert. Foto: Christophe Gateau


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.