Sportwelt

THW Kiel gewinnt Spiel um Platz 3 gegen Veszprem

Handball

Sonntag, 19. Juni 2022 - 17:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Der THW Kiel hat das Final4 in der Champions League mit einem versöhnlichen Sieg abgeschlossen.

Die Kieler Spieler jubeln nach dem Sieg im Sieben-Meter-Werfen. Foto: Marius Becker/dpa

Der deutsche Handball-Rekordmeister gewann in Köln das Spiel um Platz 3 gegen Ungarns Topclub Telekom Veszprem mit 3:1 im Siebenmeterwerfen und verabschiedete sich mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause. Nach 60 Minuten hatte es 34:34 (14:18) gestanden. Die Chance auf den fünften Triumph in der Königsklasse hatte der THW am Vortag durch ein 30:34 im Halbfinale gegen Rekordsieger FC Barcelona eingebüßt.

In der bedeutungslosen Partie gegen Veszprem agierte Kiel in den ersten 20 Minuten auf Augenhöhe, geriet dann aber bis zur Pause mit vier Toren in Rückstand. Nach dem Wechsel mobilisierte das Team von Trainer Filip Jicha noch einmal die letzten Kraftreserven und schaffte zehn Minuten vor dem Ende beim 30:30 erstmals wieder den Ausgleich.

Im Duell vom Siebenmeterstrich hatte der THW, für den Mykola Bilyk mit sieben Toren bester Werfer war, dann die besseren Nerven und einen überragenden Niklas Landin im Tor. Der dänische Weltmeister wehrte zwei Würfe ab.

© dpa-infocom, dpa:220619-99-721772/3

Ihr Kommentar zum Thema

THW Kiel gewinnt Spiel um Platz 3 gegen Veszprem

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha