Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Tennis: Navratilova wirft BBC ungleiche Bezahlung vor

Tennis

Montag, 19. März 2018 - 16:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin Martina Navratilova hat dem britischen Sender BBC ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen vorgeworfen.

Wirft BBC ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern vor: Martina Navratilova. Foto: Arnold Drapkin

In einem Interview der BBC-Sendung „Panorama“, die am Montag ausgestrahlt werden sollte, sagte sie, für einen Job als Kommentator beim Turnier von Wimbledon sei dem Ex-Tennisprofi John McEnroe mindestens „zehnmal mehr“ bezahlt worden als ihr.

Das habe sie festgestellt, als BBC die Verdienste seiner Mitarbeiter veröffentlicht habe, sagte die in Prag geborene US-Amerikanerin. Ihr Landsmann McEnroe erhielt demnach eine Summe zwischen umgerechnet rund 170.000 und 230.000 Euro. Darüber sei sie „schockiert“ gewesen, sagte Navratilova.

Der Sender wies die Vorwürfe allerdings zurück und begründete die unterschiedliche Bezahlung mit dem Umfang der Einsätze. Navratilova sei in Wimbledon nur zehnmal als Kommentatorin aufgetreten. McEnroe habe dagegen das gesamte Turnier als Experte begleitet.

Ihr Kommentar zum Thema

Tennis: Navratilova wirft BBC ungleiche Bezahlung vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha