Sportwelt

Tennis-Profi Osaka kommen bei Zweitrunden-Match die Tränen

Tennis

Sonntag, 13. März 2022 - 08:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Indian Wells. Tennis-Star Naomi Osaka sind während ihres Zweitrunden-Spiels beim WTA-Turnier in Indian Wells die Tränen gekommen.

Die Japanerin Naomi Osaka kämpft nach einem Zwischenruf eines Zuschauers während der Partie mit den Tränen. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa

Auslöser war offenbar ein Zwischenruf aus dem Publikum. Es war zunächst unklar, was gerufen wurde. Nach der 0:6, 4:6-Niederlage gegen die Russin Veronika Kudermetowa stellte sich die Japanerin ans Platzmikrofon und berichtete, erneut mit den Tränen kämpfend, frühere Zwischenrufe hätten ihr nichts ausgemacht. „Aber hier?“, fragte sie und erzählte schluchzend, dass die Williams-Schwestern Serena und Venus Williams in Indian Wells Rufe ertragen mussten und man solle sich das Video dazu ansehen. „Ich weiß nicht warum, aber es ist in meinem Kopf und wurde da oft wiederholt“, sagte sie.

Osaka ist schwarz, so wie die US-Amerikanerinnen Venus und Serena Williams. Ob der Ruf von den Rängen in Verbindung mit der Hautfarbe Osakas stand, wurde während ihrer kurzen Rede nicht klar. Sie bedankte sich mehrfach bei den Zuschauern, die noch im Stadion waren.

Osaka hatte zuvor schon im ersten Satz ihrer Partie kurz nach dem Vorfall das Gespräch mit der Stuhlschiedsrichterin gesucht. Es wirkte schon da, als wollte die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste ein Mikrofon. In der Folge sprach eine Offizielle der WTA für längere Zeit mit der Japanerin, die immer wieder den Kopf in den Nacken legte und feuchte Augen hatte.

© dpa-infocom, dpa:220313-99-499024/2

Ihr Kommentar zum Thema

Tennis-Profi Osaka kommen bei Zweitrunden-Match die Tränen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha