Sportwelt

Tennisprofi Koepfer verpasst in Genf das Halbfinale

Tennis

Donnerstag, 20. Mai 2021 - 19:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Genf. Tennisprofi Dominik Koepfer hat sein zweites Halbfinale bei einem ATP-Turnier in diesem Jahr verpasst. Der 27-Jährige aus Donaueschingen verlor in Genf 6:2, 1:6, 4:6 gegen den Norweger Casper Ruud.

Dominik Koepfer schied in Genf aus. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Linkshänder Koepfer, derzeit die Nummer 59 der Welt, musste sich dem Weltranglisten-21. nach 1:58 Stunden geschlagen geben. Das Sandplatz-Turnier ist mit knapp 420 000 Euro dotiert und dient der Vorbereitung auf die French Open. Zuvor stand der Weltranglisten-59. Koepfer in dieser Saison schon in Acapulco in der Vorschlussrunde. Dort unterlag der einstige US-Open-Achtelfinalist dem Hamburger Alexander Zverev.

© dpa-infocom, dpa:210520-99-681899/2

Ihr Kommentar zum Thema

Tennisprofi Koepfer verpasst in Genf das Halbfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha