Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Tennisspielerin Maria in Straßburg ohne Spielgewinn raus

Tennis

Montag, 21. Mai 2018 - 20:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Straßburg. Tatjana Maria hat in der ersten Runde des WTA-Turniers in Straßburg die Tennis-Höchststrafe kassiert.

Maria verabschiedete sich beim WTA-Turnier in Straßburg in der ersten Runde ohne eigenen Satzgewinn. Foto: M. Houben/CSM via ZUMA Wire

Die deutsche Fed-Cup-Spielerin unterlag der an Nummer drei gesetzten Russin Anastassija Pawljutschenkowa 0:6, 0:6 - im Tennis-Jargon wird solch eine Pleite wegen der beiden Nullen auch scherzhaft als Brille bezeichnet. Das Match dauerte lediglich 50 Minuten.

Anzeige

Das Sandplatzturnier dient der Vorbereitung für die French Open, die am Sonntag in Paris beginnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Tennisspielerin Maria in Straßburg ohne Spielgewinn raus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige