Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

US-Läuferin Flanagan gewinnt New-York-Marathon

Marathon

Sonntag, 5. November 2017 - 18:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa New York. Als erste Amerikanerin seit 40 Jahren hat Shalane Flanagan den New-York-Marathon gewonnen. Flanagan bewältigte die 42,195 Kilometer lange Strecke in 2:26:53 Stunden. Die 36-Jährige ist die erste einheimische Siegerin beim Traditionsrennen seit Miki Gorman im Jahr 1977.

Shalane Flanagan lief beim New-York-Marathon als Erste durchs Ziel. Foto: Seth Wenig

Hinter Flanagan liefen die Kenianerin Mary Keitany (2:27:54) und Mamitu Daska aus Äthiopien (2:28:08) ins Ziel. Keitany hatte die vergangenen drei Austragungen für sich entschieden.

Anzeige

Bei den Männern holte der 24 Jahre alte Kenianer Geoffrey Kamworor seinen ersten Triumph in New York. Der Halbmarathon-Weltmeister von 2016 überquerte nach 2:10:53 Stunden die Ziellinie. Kamworor gewann knapp vor dem ebenfalls aus Kenia stammenden Wilson Kipsang (2:10:56). Der ehemalige Weltrekordhalter und Berlin-Sieger hatte 2014 in New York gewonnen. Dritter wurde der einstige Boston-Sieger und WM-Zweite Lelisa Desisa aus Äthiopien (2:11:32).

Ihr Kommentar zum Thema

US-Läuferin Flanagan gewinnt New-York-Marathon

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige