Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

US-Sprinter Baker gewinnt 100-Meter-Sprint in 9,78 Sekunden

Leichtathletik

Sonntag, 27. Mai 2018 - 07:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Eugene. Der US-Sprinter Ronnie Baker hat beim Diamond-League-Meeting in den USA eine neue persönliche Saisonbestleistung aufgestellt.

Stellte in Eugene eine neue Saisonbestleistung auf: Sprinter Ronnie Baker. Foto: Brian Davies

Der 24-Jährige gewann den 100-Meter-Sprint in Eugene im US-Bundesstaat Oregon in einer Zeit von 9,78 Sekunden. Dank Rückenwind (+2,4) verbesserte er seine eigene Saisonbestmarke um fast zwei Zehntel. Seine bisherige Saisonbestmarke stand bei 9,97 Sekunden. Deutsche Sprinter waren nicht am Start. 

Anzeige

Der 21-jährige Max Heß konnte im Dreisprung ebenfalls eine neue persönliche Saisonbestleistung erzielen. Der Chemnitzer erreichte eine Weite von 16,95 Meter und belegte damit den sechsten Platz. Den Sieg sicherte sich Olympiasieger Christian Taylor aus den USA (17,73 Meter).

Kugelstoßer David Storl (20,49 Meter) musste sich mit dem siebten Platz zufriedengeben. Kugelstoß-Olympiasieger Ryan Crouser (USA) gewann in Eugene mit einer neuen persönlichen Saisonbestleistung sowie einem Wettbewerbs-Rekord von 22,53 Metern. Im Hochsprung belegte Mateusz Przybylko mit einer übersprungenen Höhe von 2,26 Meter den siebten Platz.

Ihr Kommentar zum Thema

US-Sprinter Baker gewinnt 100-Meter-Sprint in 9,78 Sekunden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige