Überraschung in Kitzbühel: Hanfmann im Finale

dpa Kitzbühel. Qualifikant Yannick Hanfmann steht überraschend im Finale des ATP-Tennis-Turniers von Kitzbühel.

Überraschung in Kitzbühel: Hanfmann im Finale

Steht in Kitzbühel im Finale: Yannick Hanfmann. Foto: Thomas Frey/dpa

Der 28 Jahre alte Karlsruher besiegte am Samstag im Halbfinale den 25-jährigen Serben Laslo Djere, der sich ebenso über die Qualifikation ins Hauptfeld vorgearbeitet hatte, mit 4:6, 6:3, 7:6 (7:5).

Hanfmann steht damit zum zweiten Mal bei einem ATP-Turnier im Finale, nachdem er in Gstaad 2017 das Endspiel gegen den Italiener Fabio Fognini verloren hatte. Im Viertelfinale hatte Hanfmann im deutschen Duell den Nürnberger Maximilian Marterer ausgeschaltet.

Damit wird es am Sonntag auf jeden Fall einen Premieren-Titelträger auf der ATP-Tour geben. Im Finale trifft Hanfmann auf den Sieger des Halbfinals zwischen Miomir Kecmanovic aus Serbien und Marc-Andrea Hüsler aus der Schweiz. Beide hatten auch noch nie zuvor ein ATP-Turnier gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:200912-99-533578/2