Sportwelt

Ulm und Coach Lakovic: Vertrag aufgelöst und verlängert

Basketball

Mittwoch, 14. April 2021 - 19:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ulm. Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm hat den bis Juni 2021 gültigen Vertrag mit Cheftrainer Jaka Lakovic aufgelöst - und den Coach direkt im Anschluss einen neuen Zweijahresvertrag unterschreiben lassen. 

Hat den bis Juni 2021 gültigen Vertrag mit Ulm aufgelöst und danach einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben: Cheftrainer Jaka Lakovic. Foto: Stefan Puchner/dpa

Von diesem Kuriosum berichtete der Verein auf seiner Homepage. Beide Seiten seien „mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden“, hieß es von den Ulmern. Dies sei auch der Grund für die langfristige Verlängerung des Kontrakts.

„Die Entscheidung ist mir sehr leichtgefallen. Ratiopharm Ulm ist ein toller Club, der sehr gute und beständige Arbeit leistet“, sagte der 42 Jahre alte Slowene, der früher selbst erfolgreicher Profi war. Ulms Sportdirektor Thorsten Leibenath sagte: „Dieses Bekenntnis zu unserem Standort ehrt uns.“ Ulm belegt in der Tabelle der Bundesliga derzeit Rang sieben.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-205778/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ulm und Coach Lakovic: Vertrag aufgelöst und verlängert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha