Sportwelt

Ulmer Basketballer schlagen Braunschweig

Basketball

Montag, 1. April 2019 - 12:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ulm. Ratiopharm Ulm hat in der Basketball-Bundesliga einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs errungen.

Patrick Miller (L) war beim Sieg der Ulmer gegen die Braunschweiger Basketball Löwen mit 23 Punkten bester Werfer. Foto: Stefan Puchner/dpa

Die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath setzte sich in eigener Halle gegen die Basketball Löwen aus Braunschweig mit 93:84 (44:44) durch. Aufbauspieler Patrick Miller steuerte zu dem Erfolg 23 Punkte und zwölf Vorlagen bei, stärkster Braunschweiger war Scott Eatherton mit 22 Zählern und zehn Rebounds. Ulm festigte durch den Sieg Rang sieben, die Niedersachsen fielen auf Platz elf zurück.

Die Gießen 46ers haben eine späte 114:115-Niederlage gegen die Crailsheim Merlins kassiert. Der US-Amerikander Frank Turner sicherte den Merlins mit einem erfolgreichen Dreipunktewurf in letzter Sekunde den Sieg. Nach der fünften Pleite in Folge sind die Hessen nur noch Zwölfter, Crailsheim hat als 15. vorerst zwei Siege Vorsprung auf die Abstiegsplätze.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.