Sportwelt

Valverde gewinnt achte Vuelta-Etappe - Molard weiter vorn

Radsport

Samstag, 1. September 2018 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Almadén. Der spanische Altmeister Alejandro Valverde hat mit einem beeindruckenden Schlusssprint zur leicht ansteigenden Zielankunft die achte Etappe der Vuelta gewonnen.

Alejandro Valverde hat sich den Sieg bei der 8. Etappe der Vuelta gesichert. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Der 38 Jahre alte Radprofi setzte sich am Samstag gegen den slowakischen Weltmeister Peter Sagan durch, der bereits am Vortag mit Rang zwei vorliebnehmen musste. Der Niederländer Danny van Poppel fuhr als Dritter über die Ziellinie des 195,5 Kilometer langen Teilstücks von Linares nach Almadén.

Die Gesamtführung verteidigte der Franzose Rudy Molard erfolgreich. Valverde, der seinen zweiten Tagessieg auf der diesjährigen Spanien-Rundfahrt feierte, verkürzte den Rückstand auf den Überraschungsersten auf nun 37 Sekunden. Der Ravensburger Emanuel Buchmann liegt weiterhin mit 48 Sekunden Rückstand auf Platz drei.

Die neunte Etappe am Sonntag führt hinauf zur Bergankunft nach Alta de la Covatilla, einem Anstieg der höchsten Kategorie.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.