Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Verdacht auf Schlüsselbeinbruch bei Radprofi Greipel

Radsport

Samstag, 17. März 2018 - 20:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sanremo. Radprofi André Greipel hat bei einem Sturz etwa zehn Kilometer vor Ende des Frühjahrs-Klassikers Mailand-Sanremo wahrscheinlich das rechte Schlüsselbein gebrochen. Das teilte sein belgisches Team Lotto-Soudal mit.

André Greipel hat sich wahrscheinlich das rechte Schlüsselbein gebrochen. Foto: David Stockman

Der dreimalige deutsche Meister war bei dem Traditionsrennen noch im vorderen Fahrerfeld auf die letzte Steigung vor dem Ziel gefahren. Dann krachte es und der 35 Jahre alte Hürther war in einen Massensturz verwickelt.

Ihr Kommentar zum Thema

Verdacht auf Schlüsselbeinbruch bei Radprofi Greipel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha