Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Vesper soll Präsident des deutschen Galopprennsports werden

Pferdesport

Dienstag, 23. Januar 2018 - 11:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Michael Vesper, der langjährige Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), soll neuer Präsident des deutschen Galopprennsports werden.

Michael Vesper soll neuer Präsident des deutschen Galopprennsports werden. Foto: Bernd Thissen

Das bestätigten der Dachverband des Turfs, das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen, und Vesper in einer gemeinsamen Presseerklärung.

Der 65 Jahre alte Vesper soll am 14. März von der Mitgliederversammlung des Verbandes gewählt werden und dem seit 2009 amtierenden Albrecht Woeste folgen. „An die Suche nach einem neuen Präsidenten wurden große Erwartungen geknüpft. Und wir sind uns sicher, den richtigen Mann gefunden zu haben: Unser Kandidat heißt Vesper“, sagte Woeste über seinen designierten Nachfolger.

Vesper, Gründungsmitglied der Grünen, war bis Ende 2017 DOSB-Vorstandsvorsitzender. „Ich freue mich über das große Vertrauen, das mir entgegengebracht wird und auf die Aufgaben, die als Präsident des deutschen Galopprennsports auf mich zukommen“, sagte er.

Ihr Kommentar zum Thema

Vesper soll Präsident des deutschen Galopprennsports werden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha