Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Vettel glaubt an WM-Wende 2020: „Schaue nach vorne“

Motorsport

Montag, 2. Dezember 2019 - 05:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Abu Dhabi. Sebastian Vettel hat auch nach seinem fünften vergeblichen Versuch die Hoffnung auf den WM-Triumph mit Ferrari nicht aufgegeben. „Ich weiß, dass ich mich steigern muss und steigern kann“, sagte Vettel nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi.

Mit dem fünften Platz schloss Vettel die Saison so schlecht ab wie zuletzt 2014 im Red Bull. Foto: Tom Boland/The Canadian Press/AP/dpa

„Ich bin eigentlich immer guter Dinge und schaue nach vorne.“ Der 32-Jährige hofft 2020 auf Fortschritte in der Feinarbeit. „Es liegt immer an den Details, an kleinen Anpassungen. Ich muss nicht anders fahren, ich weiß, wie ich zu fahren habe“, versicherte er.

Die Saison 2019 schloss Vettel nur als WM-Fünfter hinter Stallrivale Charles Leclerc ab. So schlecht schnitt der Hesse zuletzt 2014 bei Red Bull ab.

Ihr Kommentar zum Thema

Vettel glaubt an WM-Wende 2020: „Schaue nach vorne“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha