Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Vettel trotz Deutschland-Aus optimistisch nach Budapest

Motorsport

Mittwoch, 25. Juli 2018 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Budapest. Sebastian Vettel reist trotz des deprimierenden Ausfalls bei seinem Formel-1-Heimrennen auf dem Hockenheimring optimistisch nach Budapest.

Sebastian Vettel lässt sich von der Panne beim Rennen auf dem Hockeheimring nicht unterkriegen und blickt nach vorn. Foto: Jan Woitas

„Ich habe nicht das Gefühl, dass wir jetzt etwas zeigen müssen, wir haben das schon oft genug gezeigt. Jeder weiß, was wir tun können, deshalb schaue ich zuversichtlich auf Ungarn“, sagte der deutsche Ferrari-Star vor dem letzten Grand Prix vor der Sommerpause am Sonntag in Budapest. „Wir haben ein starkes Auto.“ Man könne also genauso zuversichtlich oder vielleicht sogar „noch zuversichtlicher“ als die anderen sein.

Anzeige

Vettel war beim Deutschland-Rennen in Führung liegend 15 Runden vor Schluss auf nasser Strecke in die Leitplanke gekracht. Lewis Hamilton profitierte von diesem Aussetzer und gewann den elften Saisonlauf. In der WM-Wertung hat Vettel nun 17 Punkte Rückstand auf den englischen Formel-1-Spitzenreiter von Mercedes. Der Heppenheimer konnte auf dem Hungaroring bislang zweimal gewinnen - zuletzt im vergangenen Jahr. Hamilton ist mit fünf Erfolgen Rekordsieger.

Ihr Kommentar zum Thema

Vettel trotz Deutschland-Aus optimistisch nach Budapest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige