Sportwelt

Vorjahresfinalistin Muguruza in Melbourne im Achtelfinale

Tennis

Freitag, 12. Februar 2021 - 08:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Melbourne. Vorjahresfinalistin Garbiñe Muguruza ist bei den Australian Open mit einer beeindruckenden Leistung ins Achtelfinale eingezogen.

Steht nach einem starken Auftritt im Achtelfinale: Garbiñe Muguruza. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa

Die 27 Jahre alte spanische Tennisspielerin gewann in Melbourne gegen Sarina Dijas aus Kasachstan mit 6:1, 6:1. Muguruza benötigte lediglich 56 Minuten für ihren Erfolg.

Im Kampf um den Einzug in das Viertelfinale trifft Muguruza auf die US-Open-Siegerin Naomi Osaka. Die Japanerin setzte sich gegen Ons Jabeur aus Tunesien mit 6:3, 6:2 durch. Jabeur hatte in der ersten Runde die Deutsche Andrea Petkovic bezwungen.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden auch die an Nummer sieben gesetzte Weißrussin Aryna Sabalenka (6:3, 6:1 gegen die Amerikanerin Ann Li) und die an Nummer 19 gesetzte Tschechin Marketa Vondrousova (6:2, 6:4 gegen Sorana Cirstea aus Rumänien). Deutsche Spielerinnen sind in Melbourne nicht mehr dabei.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-408768/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vorjahresfinalistin Muguruza in Melbourne im Achtelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha