Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Walscheid sprintet bei Vuelta auf Platz drei

Radsport

Dienstag, 27. August 2019 - 17:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa El Puig. Der deutsche Radprofi Maximilian Walscheid hat den Sieg auf der vierten Etappe der 74. Spanien-Rundfahrt knapp verpasst.

Verpasste bei der vierten Etappe der Spanien-Rundfahrt knapp einen Sieg: Maximilian Walscheid vom Team Sunweb. Foto: Peter Steffen

Der 26-Jährige aus Neuwied belegte nach 177 Kilometern von Cullera nach El Puig im Massensprint den dritten Platz. Den Sieg holte sich im Foto-Finish der Niederländer Fabio Jakobsen vor dem irischen Vortagessieger Sam Bennett aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Team.

Das Rote Trikot des Gesamtersten trägt weiterhin Walscheids Sunweb-Teamkollege Nicolas Roche aus Irland. Mit zwei Sekunden Rückstand folgt der kolumbianische Ex-Vuelta-Sieger Nairo Quintana auf Platz zwei.

Für den Tour-de-France-Dritten Steven Kruijswijk ist indes die Rundfahrt beendet. Der Jumbo-Visma-Teamkollege von Tony Martin gab das Rennen wegen Knieproblemen infolge eines Sturzes auf der ersten Etappe auf.

Am Mittwoch führt die fünfte Vuelta-Etappe über 170,7 Kilometer von L'Eliana nach Arcos de las Salinas. Beim Schlussanstieg zum Observatorio Astrofísico de Javalambre sind die Favoriten auf den Gesamtsieg gefordert.

Ihr Kommentar zum Thema

Walscheid sprintet bei Vuelta auf Platz drei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha